„MM“ in drei Kategorien beim „European Newspaper Award“ ausgezeichnet

Der "Mannheimer Morgen" ist für das Layout seiner Zeitungsseiten in drei Kategorien beim renommierten "European Newspaper Award" geehrt worden.

Große Freude in der Redaktion des „Mannheimer Morgen“: Zum wiederholten Mal wurden Zeitungsseiten aus unserem Team beim renommierten „European Newspaper Award“ ausgezeichnet. In diesem Jahr hat die Redaktion Preise in den Kategorien „Titelseite regionale Zeitungen“, „Nachrichtenseiten“ und „Visualisierung“ erhalten.

„Qualitätsjournalismus mit hochwertigem Design zu kombinieren, ist eine Kunst. Es ist großartig für die MM-Redaktion, dass Cheflayouter Tobias Dolch und sein Team für ihre Leistungen erneut ausgezeichnet wurden“, sagt „MM“-Chefredakteur Karsten Kammholz. Bereits in den Vorjahren würdigte die Jury die Arbeit des „MM“.

„Es ist mir wichtig, mit Optiken relevante Inhalte zu visualisieren“, sagt Dolch. „Darum freuen mein Team und ich uns natürlich total über diese Auszeichnung. Am 24. European Newspaper Award haben 138 Zeitungen aus 22 Ländern mit mehr als 4000 Einreichungen teilgenommen.

Ausgezeichnet wurden diese Beiträge: